MPS (SEPA-fähig)

Das System MPS 2002 ist ein leistungsfähiges Parkplatzsystem. Zur Abrechnung wird das Lastschrifteinzugsverfahren (per SEPA-XML- Datei) verwendet.

  • Parkplatzsystem für EC- , Bank und Dauerparker-Karten
  • Abrechnung erfolgt über SEPA-Lastschrifteinzugsverfahren an der Ausfahrt
  • Robuste und zuverlässige Lesereinheiten mit beleuchtetem LCD-Display und motorischem Leser


  • Leicht bedienbare Verwaltungssoftware für Windows 7/8/10 mit komfortablen Auswertefunktionen, modernem Datenbankkonzept und Online-Hilfe
  • Fernwartungsmöglichkeit des gesamten Systems über DSL
  • Die Leser-Terminals an Ein- und Ausfahrt bestehen aus einem kompakten Einschub mit einem zuverlässigen motorischen Leser. In der aktualisierten Version (Bestandanlagen sind aufrüstbar) werden die relevanten Daten vom Chip gelesen. Nur wenn dies nicht möglich ist, wird auf den Magnetstreifen zurückgegriffen. Der Nutzer wird durch übersichtliche Texte auf einem hinterleuchteten LCD-Display
    bei der Bedienung geführt. Fehlbedienungen werden durch Kontrollen, wie z.B. die Überprüfung der Lage des Magnetstreifens unterdrückt.
    Der Kunde wird an der Einfahrt durch das Stecken der EC- Karte registriert. Bei der Ausfahrt werden die angefallenen Gebühren berechnet und dem Kunden ausgewiesen. Der Kunde bezahlt die Gebühr durch Abbuchung von seinem Konto.